Skulpturensommer 2013

Künstler*innen aus Deutschland, Dänemark und den Niederlanden transportierten ihre Werke unter großem Aufwand nach Bissee.

Ausstellung

„Brückenschlag“ in Bissee mit 25 vor allem abstrakten Arbeiten von zwölf Künstler*innen sowie eine Schülerarbeit der Projektklasse Kunst der Immanuel-Kant-Schule Neumünster zur Förderung des künstlerischen Nachwuchses. Von offenen Halbkreisen bis zu echten Brücken war alles dabei. Die 15. Auflage der Open-Air-Schau in Vorgärten, Hofeinfahrten und auf den Äckern schloss mit einem Rekordbesuch.

Zwei Dutzend Kunstwerke stehen mitten im Dorf.

Die 16. Skulpturenausstellung brachte die Landschaft in Schwung mit Arbeiten von Michael Hartmann, Alf Becker, Dieter Kirschner, Ute Alexandra Fischer, Tine Brix, Ton Kalle, Robert Schmidt-Matt und Ute Kuhn.

Weitere Informationen

25. Mai – 15. Oktober

Die Landschaftsgalerie kennt keine Öffnungszeiten, zu jeder Zeit sind Sie herzlich eingeladen.

Schön ist es, wenn dabei auf die Privatsphäre der Grundstücksbesitzer Rücksicht genommen wird.

Der Eintritt zur Ausstellung ist für alle kostenfrei möglich.

Skulptur in Bissee e.V.
Eiderstraße 13
24582 Bissee

Weitere Informationen zur Anfahrt finden Sie unter Kontakt.

Sie möchten mehr erfahren?

In unserer Pressemappe finden Sie weitere Informationen zur Ausstellung.

"Point of View" von Alf Becker.

Ausstellende Künstler*innen

Alf Becker, Trine Brix, Ute Alexandra Fischer, Michael Hartmann, Ton Kalle, Dieter Kirschner, Junie Kuhn, Ute Kühn, Jörg Plickat, Robert Schmidt-Matt, Werner Schöffel, Mona Strehlow, Profilklasse Kunst der Immanuel-Kant-Schule Neumünster

Galerie

In unserer Galerie finden Sie weitere Eindrücke von den Kunstwerken des Skulpturensommers.

Ausstellung