Skulpturensommer 2017

Während des 20. Skulpturensommers waren Exponate von Künstler*innen aus Deutschland, Dänemark und erstmalig auch aus der Volksrepublik China in Bissee zu sehen.

Ausstellung

Der Kulturverein Bordesholmer Land verlieh in diesem Jahr unserem Verein den Bordesholmer Kulturpreis und hob damit „die besondere Bedeutung in der Region hervor“.
"Valse Hommage a Chopin" von Jörg Plickat.
Jubiläumsausstellung mit internationalen Bildhauer*innen.

„Dörp meets art“ nennt die Filmemacherin Elsabe Gläßel ihre in diesem Jahr entstandene Dokumentation über den Skulpturensommer in Bissee.

Weitere Informationen

20. Mai – 15. Oktober

Die Landschaftsgalerie kennt keine Öffnungszeiten, zu jeder Zeit sind Sie herzlich eingeladen.

Schön ist es, wenn dabei auf die Privatsphäre der Grundstücksbesitzer Rücksicht genommen wird.

Der Eintritt zur Ausstellung ist für alle kostenfrei möglich.

Skulptur in Bissee e.V.
Eiderstraße 13
24582 Bissee

Weitere Informationen zur Anfahrt finden Sie unter Kontakt.

Sie möchten mehr erfahren?

In unserer Pressemappe finden Sie weitere Informationen zur Ausstellung.

Ausstellende Künstler*innen

Yi Cui, Dorsten Diekmann, Georg Engst, Kischinovsky Mogens, Jo Kley, Jan Koblasa, Uschi Koch, Bernhard G. Lehmann, Marie-Luise Liebe, Arno Neufeld, Jörg Plickat, Arne Prohn, Ulf Reisener/Ingo Warnke, Joseph Salamon, Winni Schaak, Søren Schaarup, Benjamin Schubert, Martin Schräder, Tina Schwichtenberg, Mona Strehlow, Bettina Thierig, Ingo Warnke, Insa Winkler und Arbeiten der Profilklasse Kunst der Immanuel-Kant-Schule in Neumünster.

Galerie

In unserer Galerie finden Sie weitere Eindrücke von den Kunstwerken des Skulpturensommers.

Ausstellung